Beratungspraxis Therese Niklaus Loosli
Beratung - Coaching - Supervision - Marte Meo Kurse und Zertifikatausbildungen


seit 1990
freiberuflich tätig als Supervisorin, Organisationsentwicklerin, Psychotherapeutin, Marte Meo Therapist, Marte Meo Coach und licensed Marte Meo Supervisor, Dozentin und Kursleiterin

seit 1995
eigene systemisch lösungs- und ressourcenorientierte Beratungspraxis in Herzogenbuchsee

seit 1998  
Dozentin in der Weiterbildung für Systemtherapie am Institut für Entwicklung und Fortbildung IEF in Zürich, www.ief-zh.ch

seit 2002
Dozentin für Psychopathologie des Kindes- und Jugendalters und für Marte Meo im Masterstudiengang für schulische HeilpädagogInnen am Institut für Heilpädagogik an der pädagogischen Hochschule Bern

seit 2003  
Kursleiterin und Ausbildungssupervisorin am wilob in Lenzburg, www.wilob.ch

seit 2009
Kursangebote für Marte Meo:

seit 2010  
Dozentin am Weiterbildungsinstitut der pädagogischen Hochschule in Bern

seit 2014
Initiatorin, Mitorganisatorin, Referentin und Mitglied des Schirmgremiums der interdisziplinären kantonalen Tagungen Kinder psychisch belasteter Eltern (Kanton Bern), KPBE-Tagungen

seit 2016
Kursleiterin am Institut Alter der Berner Fachhochschule im Lehrgang CAS Lebensgestaltung mit Demenz

seit 2016
Kursleiterin Fallsupervision für angehende FigurenspieltherapeutInnen an der Höheren Fachschule Fachverband Figurenspieltherapie in Oltern

seit 2017
Kursleiterin für Marte Meo Zertifikatkurse für Autismus Bern in Bern und Autismus Wallis in Brig

seit 2017
Kursleiterin für Marte Meo Zertifikatkurse für CURVITA in Chur

seit 2019
ist Kursleiterin für pluspunkt Jona und GSR Autismuszentrum Aesch im Lehrgang zur Entwicklungsförderung bei Kindern mit Autismus-Spektrum-Störungen am Weiterbildungsinstitut pluspunkt in Jona

2011-2013
Kursleiterin für Marte Meo Training am Weiterbildungsinstitut der pädagogischen Hochschule in Brig

1994–2014 
Ausbildungssupervisorin und Dozentin: postgraduale Weiterbildung in phasischer Systemtherapie am Weiterbildungsinstitut für Paar- und Familientherapie von Dr. Carole Gammer in Zürich

1996–2003 
Dozentin für Psychopathologie an der Fachhochschule Nordwestschweiz für Sozialtätige in Brugg

1996–2002 
Ausbildungssupervisorin im Nachdiplomstudium "Leiten und Entwickeln einer Heilpädagogischen Institution" an der Interkantonalen Hochschule für Heilpädagogik, HfH, Zürich

1991–1994
Leiterin und Oberärztin des kinder- und jugendpsychiatrischen Dienstes KJPD Wohlen, Kt. Aargau

1983–1990
Tätigkeit als Assistenzärztin:

  • 2 Jahre Kinder- und Jugendpsychiatrie am KJPD in Biel 
  • 13/4 Jahre Erwachsenenpsychiatrie am Psychiatriestützpunkt Thun und im Contact (Jugend-, Eltern- und Drogenberatung) Thun
  • 11/2 Jahre stationäre Kinder- und Jugendpsychiatrie in der universitären kinderpsychiatrischen Klinik Neuhaus, Ittigen bei Bern, Leitung der Kriseninterventionsstation für Jugendliche
  • 1 Jahr Kinderchirurgie am Universitäts-Kinderspital in Bern
  • 3/4 Jahre Neurologie und Kinderneurologie am Inselspital in Bern

1979–1985
Reiseleiterin für Baumeler Wander- und Kulturreisen

1978–1981 
Nachtwache im Inselspital Bern und in anderen Spitälern von Bern

1978–1983 
Verschiedene jeweils 3-monatige Stages in Spitälern im Ausland: in Nigeria, in Israel, in Süditalien, in Indien

1977–1982 
Studienberaterin für die vorklinischen MedizinstudentInnen, Universität Bern